Rissverpressung

Autobahnbrücken – Tunnel – Parkhäuser – Industriegebäude – Fassaden

Rissverpressung wir immer dann notwendig, wenn durch Risse im Beton korrosive Medien in das Betongefüge eindringen. In der Folge kann die Tragfähigkeit eines Bauteils aus Stahlbeton beeinträchtigt sein. Die Gebrauchsfähigkeit von Autobahnbrücken, Tunneln, Parkhäusern und Industriegebäuden lässt sich durch Rissverpressung wieder herstellen. Welche Materialien und Technologien zur Anwendung kommen, entscheidet der Fachmann. Je nach Eigenschaft des Risses (Rissart, Rissverlauf, Rissbreite, Rissbewegung und Risszustand) werden z.B. Epoxid- oder Polyurethanharz injiziert.

Unser Leistungsspektrum zur Rissverpressung umfasst: